Ab Montag den 16. März 2020
bleiben alle Kitas des Kitaverbandes
bis zunächst zum 19. April 2020 geschlossen. 

Außnahme: ***Aktuell ab dem 23.03.2020:***

Die Landesregierung hat entschieden, „dass jede Person, die in kritischer Infrastruktur tätig ist, und eine Bescheinigung des Arbeitgebers zur Unabkömmlichkeit vorlegen kann, unabhängig von der familiären Situation, einen individuellen Anspruch auf eine Betreuung ihrer Kinder in Kindertagesbetreuungsangeboten hat, wenn die Betreuung nicht anderweitig verantwortungsvoll – entsprechend der Empfehlungen des RKI – organisiert werden kann. Es reicht, wenn von einem Elternteil eine entsprechende Bescheinigung vorlegt wird. Alleinerziehende, die in kritischer Infrastruktur tätig sind, brauchen neben der Arbeitgeberbescheinigung keine weiteren Nachweise zu erbringen.“ (Auszug aus dem Erlass, den kompletten Erlass finden Sie unten stehend).

Dies bedeutet für die Umsetzung am Montag, den 23.3.2020, für alle unsere Kitas:

  • 2 Mitarbeitende (davon eine Fachkraft) treten zur regulären Öffnungszeit ihren Dienst an.

  • Eltern, die neu anspruchsberechtigt sind und die Betreuung nutzen können, sollten bis 9 Uhr ihre Kinder gebracht haben sowie eine Arbeitgeberbescheinigung vorlegen.

Die Kitas, in denen von Seiten der Eltern kein Betreuungsbedarf angemeldet wurde, schließen nach 9 Uhr wieder.

Sollten Sie nach Schließung – vorausgesetzt Sie gehören zu den Schlüsselpersonen der kritischen Infrastruktur – doch einen dringenden Betreuungsbedarf haben, melden Sie diesen bitte bei der Geschäftsführung des Trägers an:

Claudia March, march@kitanord.de oder 0221-820 90 30

Wir werden kurzfristig eine Betreuung für Sie in der Kita organisieren.

Bald ist Ostern.

Normalerweise würden sich jetzt die Mitarbeitenden in den Kitas, gemeinsam mit den Pfarrer*innen vor Ort mit Ihren Kindern auf das Osterfest vorbereiten. Geschichten würden erzählt, Lieder gesungen, es würde gebastelt und gemalt, Gottesdienste mit Kindern und Eltern würden gefeiert.

Eine religiöse Begleitung hilft den Kindern , gerade in Krisenzeiten. Darum haben wir für Sie Material zur religiösen Begleitung von Kindern zu Hause zusammengestellt – mit Ausmalbildern, Hilfestellungen zur Begleitung von Kindern in Krisenzeiten und am Ende gibt es Anregungen zur weiteren Recherche.

Das religionspädagogische Paket mit kreativen Ideen für die Familien können Sie hier herunterladen.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern eine gesegnete Osterzeit.
Und bleiben Sie gesund.

Wir stellen Ihnen hier weitere aktuelle Informationen zur Kita-Schließung zur Verfügung:

  • Erlass zur Neuregelung zur Betreuung von Kindern von Personen, die in kritischer Infrastruktur tätig sind, des Ministerium für Kinder, Familien, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen (MKFFI) vom 20.03.2020.
  • Fachempfehlung Nr. 12, Betreuung am Wochenende, des Ministerium für Kinder, Familien, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen (MKFFI) vom 26.03.2020
  • Elternbrief des Kitaverbandes zur zweite Woche des Betretungsverbotes, vom 23.03.2020
  • Allgemeinverfügung der Stadt Köln vom 14.03.2020 zum Betretungsverbot finden Sie hier.
  • Die Stadt Köln stellt im Internet weitere Informationen unter folgendem Link zur Verfügung: www.stadt-koeln.de/corona-informationen-kita  
  • Elternbrief Nr. 1 des Ministerium für Kinder, Familien, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen (MKFFI)

Herzlich Will­kommen


Wenn du ein Kind siehst, hast du Gott auf frischer Tat ertappt.

(Martin Luther)

Kinder sind wunderbar.

Sie zeigen uns durch ihre natürliche und unmittelbare Entdeckerfreude die wunderbaren Dinge des Lebens. Diese Gabe möchten wir in unseren Einrichtungen unterstützen.

Unsere engagierten Fachkräfte begleiten die Kinder in ihrem Tun und geben ihnen Zeit und Raum, eigene Ideen zu entwickeln, Lösungen für Herausforderungen zu finden, Freundschaften aufzubauen und eine eigene Meinung zu vertreten.

Wir, der Evangelische Kindertagesstättenverband Köln-Nord, unterstützen unsere angeschlossenen Kindertagesstätten im Verbandsgebiet bei der Gestaltung evangelischer Kindertagesstättenarbeit – mit Beratung vor Ort, Informationen, Arbeitshilfen, Fort- und Weiterbildungen sowie als Interessensvertretung. Gemeinsam meistern wir mit den Kirchengemeinden, den Kooperationspartnern und Förderern die wachsenden Anforderungen in der heutigen Elementarpädagogik.

Wir laden Sie ein, uns auf den folgenden Seiten kennenzulernen:

Viel Spaß und eine schöne Zeit.