Kita Emmäuse

55 Plätze für Kinder von 1,8 Jahren bis zur Einschulung 

Willkommen
Rahmenbedingungen
Besonderheiten
Team
Kontakt
Anmeldung

Herzlich Willkommen in der Evangelischen Kindertagesstätte „Die Emmäuse“
Unsere Kindertagesstätte  liegt im Stadtteil Vogelsang, in einer verkehrsberuhigten Sackgasse, umgeben von einer großen  Grünanlage.
2014  wurde unsere dreigruppige Einrichtung umgebaut und bietet ein Raumkonzept nach dem neusten Standard (ausgewiesene Schlafräume, Mehrzweckhalle, Aktionsräume).

Wir betreuen ganztags 55 Kinder im Alter von 1,8 Jahren bis Schuleintritt.

Es ist geschafft: Unser Naturgarten ist entdeckungsbereit

Dank der vielen kleinen und großen Spenden konnte die Neugestaltung unseres Außengeländes – unter Berücksichtigung der Wünsche und Bedürfnisse der Kita-Kinder und dem großen Thema des Naturschutzes und der Naturnähe – umgesetzt werden. Ab sofort können unsere Kinder nun spielend beobachten, lernen, wachsen.

Allen, die daran mitgewirkt und durch Spenden unterstützt haben, gilt unser großer und herzlicher DANK!

Schauen Sie selbst und freuen Sie sich mit uns über dieses tolle neue Außengelände.

Ihr Team der Kita Emmäuse

PS: Ein Einweihungsfest konnte coronabedingt noch nicht stattfinden. Wir hoffen aber, dies bald nachholen zu können.

Zu unserer großen Freude hat die NRW-Stiftung am 24. Juni 2020 unserem Antrag auf Förderung unseres „Naturgartens – spielend beobachten lernen wachsen“ entsprochen.

20.000 Euro stellt die NRW Stiftung zur Verfügung! Mit dieser großzügigen Förderung steht nun dem Naturgarten nichts mehr im Wege.

Wir bedanken uns – im Namen aller Kinder – sehr herzlich für die Unterstützung!

Ein großer Dank geht an die Robert-und-Renate-Rath-Stiftung, die unsere Anfrage für eine Förderung unseres „Naturgartens – spielend beobachten lernen wachsen“ am 13.11.2020 positiv beantwortete.

Zu unserer großen Freude sogar mit 30.000 Euro, zugesagt war eine Summe von 26.000 Euro.

Wir bedanken uns – im Namen aller Kinder – sehr herzlich für diese Förderung!

Kita-Leiterin Anne Buchmann und Pfarrer Torsten Sommerfeld beim symbolischen ersten Spatenstich.

Am 19. August war es endlich soweit: Der erste Spatenstich – ein großer Moment!

Mit einem symbolischen Spatenstich startet die Neugestaltung des Kita-Außengeländes in die langersehnte Umbauphase. Das von Eltern und Mitarbeitern abgeräumte und somit vorbereitete Außengelände verwandelt sich nun in einen Naturgarten, der in seiner Vielfalt und Offenheit den Kita-Kindern Naturerfahrung ermöglicht und sie selbst zum Gestalter und Akteur werden lässt.

Über die weiteren Umbau-Arbeiten halten wir Sie hier auf dem Laufenden.

Laufen, Spenden, Helfen!

Rückblick auf einen sehr erfolgreichen Spendenlauf zugunsten unseres neuen Naturgartens

Es war ein Lauf, bei dem es nur Gewinner gab. Das olympische Motto lebte so erst richtig auf, das Dabeisein war einfach alles. Die Regeln wurden auch etwas weiter gefasst: Nicht die Zeit war entscheidend, sondern die Motivation aller Beteiligten.

Die Emmäuse und Geschwisterkinder liefen, was das Zeug hielt, schier endlose Runden im Goldammerweg Park. Und die Mäuse durften ihr Laufrad benutzen – eine weitere Regelerweiterung.

Lautstarke Anfeuerungen gab es an der Laufstrecke gratis von den Eltern, Großeltern, Verwandten und Bekannten. Und im Ziel für jeden eine liebevoll gestaltete Medaille.

Was der Spendenlauf tatsächlich bewegte, ist bemerkenswert! 5.198,45 Euro, davon wurden 2.555,35 Euro erlaufen, 2.643,10 Euro kamen aus den Verkäufen an den Ständen. Ein wirklich großartiger Erfolg!

Allen, die zum Gelingen dieser tollen Veranstaltung beigetragen und uns so vielfältig unterstützt haben, sagen wir ganz herzlich Dankeschön.

///Der Spendenlauf war eine Aktion während des Erntedank-Festes am 22. September 2019, neben Gottesdienst, einer Food-Meile mit Getränken, kleinen Verkaufsständen, einer Tombola und Live Musik.