HomeKindertagesstaettenKita Kinderarche
Kita Kinderarche2018-08-31T09:09:17+00:00

Kita Kinderarche

50 Plätze für Kinder im Alter ab 2 Jahren bis zur Einschulung

Willkommen
Rahmenbedingungen
Besonderheiten
Team
Kontakt
Anmeldung
Förderverein

Unser neues Kita-Gebäude an der Subbelrather Straße befindet sich derzeit im Bau.

Während das Gebäude wächst, sind wir in einem ehemaligen Gemeindehaus in der Eisheiligenstraße in Neu Ehrenfeld untergebracht. Hier, direkt neben der Versöhnungskirche, hat die Kirchengemeinde das Haus umgebaut und unsere 50 Kinder nutzen alle Räume, vom Keller bis zum Dach und den Garten noch dazu.

Spenden Sie für unseren naturspielraum!

Der naturspielraum ist ein neues naturnah gestaltetes Außengelände für unsere Kita-Kinder, mitten in Ehrenfeld, der den Kindern ermöglicht, die Natur mit allen Sinnen zu erfahren, sich Wissen anzueignen, Verständnis für das eigene Wirken und deren Zusammenhänge zu entwickeln und letztendlich Verantwortung zu übernehmen – ein Kreislauf für gesunde Entwicklung, ganz nebenbei im Spiel.

Die Gesamtkosten für den naturspielraum liegen bei knapp 42.000 Euro. Die Kosten können nicht allein aus dem vorhandenen Budget gestemmt werden. Deshalb suchen wir finanzielle Unterstützung und/oder Paten für die einzelnen Spielelementen.

Und da kommen Sie ins Spiel! Bitte fühlen Sie sich eingeladen unser Projekt zu unterstützen. Je mehr spenden, umso mehr können wir erreichen.

Spenden Sie eine Summe an:
Evangelischer Kindertagesstättenverband Köln-Nord
Bank für Kirche und Diakonie eG
IBAN DE11350 601901014487014, BIC GENODED1DKD
Verwendungszweck: naturspielraum Kita Kinderarche

Vielen Dank für Ihr Vertrauen. Durch Ihre wertvolle Unterstützung kommen wir unserem Ziel ein Stück näher.

Wir sind seit 2008 zertifiziertes Familienzentrum Nordrhein-Westfalen* im Verbund.

*Ziel der Familienzentren ist es, kinder- und familienorientierte Leistungen zusammen zu führen, qualitativ weiter zu entwickeln und den Familien ein ganzheitliches Angebot über die Kindertageseinrichtung „aus einer Hand“ anzubieten. Familienzentren werden so zu Netzwerken für familienorientierte Leistungen im Stadtteil, um Kinder und Familien zu stärken und somit zu einer positiven Entwicklung beizutragen.